Anzeige

Strom aus privater Erzeugung

Ökostrom direkt von echten Menschen

Von enyway GmbH · 2020

Das Hamburger Unternehmen enyway macht private Stromproduzenten zu echten Energieversorgern. Private Verbraucher können damit ihren Ökostrom direkt aus deren privaten Solar- oder Windkraftanlagen beziehen. Kunden unterstützen damit nicht nur die private Stromerzeugung, das Angebot ist oft auch noch günstiger als beim örtlichen Stadtwerk.

Ingo und seine Familie setzen sich für die Energiewende ein. © enyway GmbH

Heute stammt in Deutschland knapp die Hälfte der genutzten Energie aus erneuerbaren Quellen. Das ist der Erfolg der Energiewende. Viele der errichteten Anlagen werden von Bürgern betrieben – einige davon sind Pioniere der ersten Stunde. 

Einer dieser Ökostrom-Pioniere ist Ingo Lange. Der zweifache Familienvater ist mit der Vision für sauberen Strom aufgewachsen. Schon sein Vater errichtete auf dem Familiengrundstück die ersten Windmühlen. In Kempen am Niederrhein betreibt er heute selbst drei Windräder. Ihm ist es wichtig, dass auch seine Kinder den Wert der Natur schätzen lernen.

Enyway ist eine digitale Plattform, die es Menschen wie Ingo Lange ermöglicht ihren Strom direkt an Endkunden zu liefern. So können Nachbarn, Menschen aus der Region oder aus ganz Deutschland ihren Strombedarf direkt mit dem Angebot von Ingo decken. Der undurchsichtige Strommarkt wird damit ziemlich umgekrempelt – die Kleinen gefördert und die Großen bald überflüssig. Unter enyway.com können Kunden zu Ökostrom von echten Menschen wechseln und mit dem Code CO2NEUTRAL auch noch Geld sparen.

Kontakt

enyway GmbH
Große Reichenstrasse 27
20457 Hamburg
E-Mail: hallo@enyway.com
Web: https://www.enyway.com/de

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 19
    [micro_portalID] => 25
    [micro_name] => Energieratgeber
    [micro_image] => 4601
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1457706724
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567518719
    [micro_cID] => 488
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)